Das Projektblog für die trnd-Projektpiloten: Hier gibt's die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt Opel Astra Sommertour 2007.

Trnd-Partner Tom1978

Opel Astra GTC: Mehr Sport wagen!

tom1978_bild3.jpg

Nach einer Woche ist der Opel Astra GTC schon wieder weg. Zeit, um eine Bilanz zu ziehen. Starten wir mit dem Motor: 115 PS genügen, um im Verkehr gut fortzukommen und um zügige Überholmanöver auszuführen. Wer natürlich pure Dynamik bevorzugt, sollte zur OPC-Version greifen. Die Schaltung unterstützt die Sportlichkeit aber nicht immer so vehement, wie man es sich wünschen würde. Bei höheren Tempi liegt der GTC sicher und komfortabel auf der Fahrbahn. Allerdings bleibt anzumerken: Die Sportlichkeit, die das Design suggeriert, kann beim Fahren nicht vollständig eingelöst werden. Betrachten wir noch einmal die Bedienung: Nachdem man sich mit der Bedienung des Navigationssystems vertraut gemacht hat, kann man die Zielführung loben. Klare, präzise und richtige Anweisungen lassen keine Wünsche offen. Die richtige Sitzposition findet sich durch vielfältige Verstellmöglichkeiten des Sitzes problemlos.

tom1978_bild4.jpg

Wo Licht ist, findet man aber auch Schatten: Neben der bereits im ersten Bericht negativ aufgefallenen Bedienung von Blinker und Scheibenwischer fiel mir auch die Bedienung der Fensterheber auf: Drückt man die Taste zu intensiv, geht gleich das Fenster vollständig herunter, obwohl man es doch nur einen Spalt weit öffnen möchte. Die Gurte müssen von weit hinten geholt werden. Die Haptik erscheint verbesserungswürdig: Die Materialien könnten sich besser anfühlen. Ein Vorschlag an Opel: Aluminium im Innenraum statt Holzoptik wirkt viel sportlicher. Der Verbrauch pendelte um die 8 Liter. Es gelang mir sogar, einzelne Strecken mit durchschnittlich 7,5 Litern zu absolvieren. Aber die im Prospekt versprochenen 6,5 Liter erscheinen mir zu zuversichtlich.
Fazit: Der Astra GTC stellt ein gutes Konzept dar, um die Marke Opel voranzubringen. Einige Details sind aber verbesserungswürdig. Deshalb mein Tipp an Opel: Mehr Sport wagen!
Zum Abschluss bedanke ich mich bei Opel und trnd, die mir den Astra zur Verfügung gestellt haben.

Trnd-Partner Tom1978

Erste Annäherung an den Astra GTC.

tom1978_bild1.jpg

Da ist er also, der Astra GTC! Ich beginne mit einem Rundgang von außen: Das Design vermittelt Dynamik, untypisch für einen Opel. Ich betrete das Fahrzeug. Innen erwarten mich bequeme Ledersitze. Wenn ich nach hinten schaue, merke ich, dass die Rundumsicht dem Design geopfert wurde. Man erkennt, dass die Holzleisten nicht echt sind. Ich starte den Motor. Das Lederlenkrad fühlt sich gut an. Ich fahre los und blinke. Nach dem Spurwechsel möchte ich den Blinker ausmachen. Doch das gelingt nur schwer, weil man dazu den Blinker nur sanft antippen sollte. Gibt man zuviel Schwung, geht der Blinker für die andere Fahrtrichtung an. Auch der Scheibenwischerhebel ist unlogisch und wirkt nicht besonders hochwertig. Die Bedienung von Radio, Bordcomputer und Navigation erfordert eine gewisse Eingewöhnungszeit. Die Schaltung könnte sportlicher sein. Ich empfinde die Schaltwege etwas zu lang. Der GTC federt bequem ab. Die Beschleunigung wirkt angemessen. Die Bremsen sprechen gut an und bringen den Opel sicher zum Stehen. Das waren also meine ersten Eindrücke mit dem Rüsselsheimer.

tom1978_bild2.jpg

Fortsetzung folgt…