Das Projektblog für die trnd-Projektpiloten: Hier gibt's die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt Opel Astra Sommertour 2007.

Was eine Wirecard mit Italien zu tun hat

Was hat eine Wirecard mit Italien zu tun?
Diese Frage hat mich in den ersten Tagen mit dem Opel Astra einige Geduld und auch Nerven gekostet….
Nach dem Projektstart und einem gelungenen Sonntag mit meinem Astra Cabrio habe ich mich am Montag in der Arbeit bei www. wirecard.de angemeldet um meine physische Wirecard zum tanken & co. zu beantragen. Gesagt, getan - die Anmeldung war in ca. 5 Minuten erledigt und die 80 Euro dank des ausführlich beschriebenen Gutscheins von trnd bereits auf meinem virituellen Konto. Doch leider war das Feld zum bestellen der physischen Wirecard unauffindbar und meine letzte Rettung sah ich darin, den Kundendienst zu kontaktieren. Eine äußerst nette und hilfsbereite Dame am anderen Ende der Leitung erklärte mir dann das es sich hierbei um einen technischen Fehler handeln muss und ich solle mich doch bitteschön abmelden und erneut anmelden. Als auch dies nichts half stießen wir nach ca. 15 Minuten Gespräch darauf, dass ich mich doch in Italien angemeldet hatte und somit in Deutschland nicht befugt wäre eine physische Karte zu beantragen. Ich und in Italien angemeldet?! Never, ever da ich in München arbeite konnte ich mir dies nicht so recht erklären, schob das ganze Missverständniss auf die verfluchte Technik und bat die Dame meinen Wohnort doch bitte auf Deutschland zu ändern. Leider ist dies nicht so einfach möglich denn ich musste mich via Post Ident Verfahren ausweisen um zu bestätigen das ich Deutscher Staatsangehörigkeit sei und auch in Deutschland wohnhaft bin. Also ab zur Post und ganz brav meinen Ausweis vorgelegt und mich dadurch zu identifiziert. Im gleichen Zuge habe ich ein Fax an das Wirecard Team mit der Bitte meinen Wohnort doch nun endlich abzuändern gesandt. Doch der Schikanen nicht genug kam das Fax zu Dunkel beim Empfänger an und dahin war die Illusion nun endlich meine ursprüngliche Herkunft annehmen zu können :-* Letzter Ausweg: Den Ausweis gescannt und nochmals an das Wirecard Team per Mail gesandt. Dann ging alles sehr schnell, kurz nachdem ich meine Mail los gesandt habe hatte ich bereits die Bestätigung im Posteingang, dass mein Wohnort nun auf Deutschland abgeändert worden ist und ich die physische Karte beantragen kann. Was ich auch umgehend getan habe (nur leider kam die Karte bis zum Ende meiner Projektwoche nicht mehr bei mir an…). Ach ja, nun zurück zu der Frage was nun die Wirecard mit Italien zu tun hat?! Ich arbeite bei einer italienischen Firma die ihren Haupsitz in Mailand hat und der deutsche Server verfügt deshalb über eine italienische IP Adresse. Diese IP Adresse ist laut Wirecard Serviceteam ausschlaggeben dafür, welchen Wohnort das System als den eigenen anerkennt.

Fazit:
1.Wirecard früh genug beantragen da es länger dauern kann als man denkt.
2. Sehr nettes, hilfsbereites und fachkompetentes Hotline Team statt monotoner Bandansage bei Wirecard - das nenne ich Service per exellance!!!